Archive for April, 2007

Individualitätsverlust

Gutes Wetter, gute Laune. Also geht es mit dem Rad zur Agentur, dachte sich wohl auch Kollege Hornemann.

Herr Büschler & Herr Hornemann in Uniform

Dass bei seiner Markierung iPod im Ohr und die Polo-Hemden fehlen ist gar nicht mal so schlimm, ansonsten könnte man uns noch absolute Einfallslosigkeit vorwerfen. Nur gut, dass ich meine Uhr heute nicht um hatte. Da fällt mir ein, die ist auch vom gleichen Hersteller.

Ok, ich gebe zu: Rad und Tasche habe ich zeitlich betrachtet nach Björn gekauft. Gedanklich allerdings schon vor Jahren!

Lied des Tages: The Cure - Siamese Twins

Gewinne, die der Mensch nicht braucht

Bremer Bürgern sind diese kleinen Losbuden, die kreuz und quer in der ganzen Stadt verteilt sind, sicherlich bekannt. Ein stupides Band trällert irgendwelchen Blödsinn über die unglaublich großen Gewinnchancen und unterzieht die Damen in den Häuschen langsam aber sicher einer Gehirnwäsche.
Aber da das Wetter wahnsinnig gut ist und man gute Laune hat kauft man einfach mal 2 Lose. Man hat ja Spaß und man gönnt sich ja sonst nichts.
Zack, 1. Los, eine Niete. Welch Wunder!?! Zack, 2. Los, GEWONNNEN! Ein Gewinn. Einfach so. Aus heiterem Himmel. Bingo!
Voller Vorfreude geht es zum Holen-Sie-hier-Ihren-Gewinn-ab-Stand. Mit leicht feuchten Händen wartet man voller Vorfreude auf den Knaller-Gewinn und dann kommt er…
ein Glas Gurken in Essig. GURKEN! Ein Glas! In Essig!
Laut lachend steht man dann strahlig mit dem Glas Gurken in der Fußgängerzone und fragt sich, wer eigentlich für die Gewinne verantwortlich ist.

Der Höchstbietende erhält das Glas “Gurken in Essig” (immerhin eine 6 Sterne Feinkost-Spezialität) mit 350g Nettogewicht bzw. 190g Abtropfgewicht. Keine Spaßbieter. Barzahlung bei Abholung.

Lied des Tages: Klaus & Klaus - Saure Gurken
(Ich fass es nicht, der iTunes Store spuckt gleich 4 Songs zu dem Begriff “Gurken” aus)