Boris Dlugosch rockt den 1. Mai

Nach einem bereits recht rockigen Wochenende mit houserocker und Swutsch Club ging es gestern Abend gemütlich auf den Höfen weiter. Um erstmal reinzukommen haben Panschi und ich uns vor der 2raumlounge postiert und konnten Sebastian LPC beim Drehen lauschen, der trotz halb abgeschnittem linken Daumen feine Musik auflegte.

Die Zeit verging dank der ein oder anderen netten Runde recht zackig und gegen 01:30 machten wir uns auf ins Ting, wo wir auch schon kurze Zeit später aufschlugen. Boris Dlugosch war bereits am Start und haute einen Knaller nach dem Anderen raus. Und wie er gerockt hat. Purer Rock ‘n’ Roll! Absolute Sahne… von Track zu Track gab es eine Steigerung und alle drehten so richtig durch. Feiner Weise wurde auch Trentemøller gespielt, was das wahnsinnige Set abgerundet hat.

Lied des Tages: Trentemøller - Rykketid

One Comment

panschi  on Mai 2nd, 2007

endlich mal wieder ‘nen feiner elektroabend in bremen! das war die nacht auf die wir lange gewartet haben ;) der boris is ‘ne geile rocknroll-sau!

Leave a Comment