Archive for 'Positives'

Valentinstag vergessen?

Uns Männern wird ja nachgesagt, dass wir grunsdätzlich visuell veranlagt sind. Diese Art eines Valentine’s Day Reminders kommt da ja wie gelegen. Den 12.02. äh… 15.02. öh… also den Tag werd’ ich nicht mehr vergessen.

Lied des Tages: Linkin Park - Valentine’s Day

Scharfe Würstchen in Bremen

Die Scharfrichter Lounge in der Martinistr. 70 ist mittlerweile in Bremer Gourmet-Kreisen gut bekannt. Die vornehmlichen männlichen Opfer Kunden versuchen sich an scheisse scharfen Currywürsten von Stufe 1 bis 10, die Damen dieser Welt knuspern zum Prosecco ne Wurst mit Blattgold. Es ist also für jeden etwas dabei und sm-orientierte Freunde können sich auf Wunsch eine frisch gemixte extra scharfe Soße ordern. Der Rekord liegt laut Hall of Fame momentan bei ner erfrischenden 60. Mickey Mouse also.
Für heute hat mir die 10 allerdings gereicht, also schärfetechnisch, ne 8 gab’s zum satt werden noch hinterher.

Lied des Tages: Red Hot Chili Peppers - Torture Me

Say hello to iPhone 3G

7 Monate hat Apple den geneigten Käufer warten lassen und viele haben sich, samt mir, gegen das iPhone der ersten Generation entschieden. Die allerersten Produktserien sind auch bei Apple nie ohne Probleme und man ist meistens gut beraten, wenn man die Füße bis zur 2. Generation still hält.

Aber Apple hat seine Hausaufgaben gemacht und nicht nur endlich UMTS eingebaut, das neue iPhone schlägt das Nokia N95 auch mal eben um 36% im Geschwindigkeitstest. Aus technischer Sicht gibt’s dann noch direkt integriertes GPS und das neue iPhone OS 2.0 macht den Rest (Integration diverser Business-Applikationen etc.). Ansonsten wird es noch Unmengen neuer Tools und Games geben.
Für die “Geiz-Ist-Geil-Hasser”: der Preis wurde auf $199 für das 8GB Modell und $299 für die 16GB Variante gesenkt. Wenn T-Mobile jetzt auch noch aus den eher mageren Verkaufszahlen gelernt hat, dann klingelt die magentafarbene Kasse am 7. Juli zumindest in Bremen 1x mehr.

Hier der neue Werbespot zum iPhone 3G:

Lied des Tages: Neil Diamond - Hello Again

Lecker Eis aus dem Eislabor

Peterswerder hat diverse Vorzüge und bietet einiges brauchbares und nützliches in Fußnähe. Seit kurzem wird aber auch direkt um die Ecke auch mit Tiefgefrorenem experimentiert. Am Schwarzen Meer 152 befindet sich das Eislabor und bringt Kreationen wie Rosmarin, Rabarber, Sesam-Honig, Erdbeere mit Basilikum und Eis mit Möhrchen hervor.
Ich habe mich für 2 Klassiker und etwas Neues entschieden: Stracciatella, Banane und Mojito. Mojito!!! Wirklich unglaublich wie die Gebrüder Birac die Frische und den Geschmack meines Lieblingscocktails in eine Eiskugel gezaubert haben. Sieht ein bißchen aus wie Zitroneneis mit Minze, schmeckt nur besser. Am Alkohol wird auch nicht gespart, der ist nämlich auch mit drin.
Das so einfache Sorten wie Banane und Stracciatelle auch super lecker gemacht sind vergisst man dabei fast.
Alex hat sich auch an eine der neuen Kreationen getraut und sich ne Kugel Weserwasser auf die spitze Waffel drücken lassen. Auch hier wurde der Geschmack sehr gut verpackt, man muss sich nur ein bißchen dran gewöhnen, dass man sein Bier jetzt schleckt und nicht mehr trinkt.
So lässt sich der Start ins Wochenende genießen.

Lied des Tages: Bürger Lars Dietrich - Sexy Eis

Dem Champus-Heinz ist Fleisch sein Gemüse

Seit dem 17.04.2008 in den Lichtspielhäusern dieser Republik: Heinz Heinzer Strunk - “Fleisch ist mein Gemüse“.

Heute war der gute Heinzer in Geberlaune und hat die Schauburg in Bremen besucht und vor nach dem Film noch ein paar Worte verloren. Damit hat er dem Film noch ne ganz besondere und durchaus noch persönlichere Note verliehen. Lediglich bei der Publikumsfrage nach seinen Zielen geriet er etwas ins stocken und hat die fröhliche Fragerunde beendet. Aber was soll ein echter Mugger auch mit Themen wie Haus bauen und Baum pflanzen anfangen?
Ach ja, der Sender Arte ist übrigens raus. Für immer und ewig. Für den feinen Sender stellt der Film vom Heinzer die Deutschen in einer Art dar, die man so nicht den französischen Erzfeinden Kollegen zeigen möchte.

Lied des Tages: Tiffanys - Swing time is good time - good time is better time

NFF Cream Club is back

Knapp 5 Monate musste man sich in Bremen anderweitig orientieren, wollte man sich clubtechnisch austoben.

Bereits letzte Woche ging es wieder los. Abgesehen von ein paar musikalischen Ausrutschern (da hat wohl jemand ausversehen in die CD-Kiste von der Skyline aus dem Stubu gegriffen) war es richtig fein. Gestern ging es dann mit Moonbootica weiter und nicht nur die Garderobe war voll, das NFF platzte aus allen Nähten.

Irgenwie aber schade, dass das neue NFF auch neues Publikum anzieht und die Abijahrgänge 2009-2010 sich vom Stubu in die City wagen.

Lied des Tages: Moonbootica - Watt Bird

iPod Touch - Es geht, die Scheiße geht

Verdammt, sogar bloggen funktioniert. Nicht wirklich komfortabel, aber es geht.
Meine alten NES-Spiele laufen Dank Emulator auch. ICQ läuft mit leichten Login-Problemen und man kann wunderbar seine Zeit damit verbringen, diesen ganzen Schicki-Micki-Rocknroll auszuprobieren. Besonders für die Kreditkarte gefährlich: der iTunes Store. Unglaublich einfach zu bedienen und das 1. Album habe ich schon gekauft. Justice von und mit Justice. Die alten Rocknroller standen schon seit längerem auf der Liste.
So komische Dinge wie Videos angucken und Musik hören sollen angeblich auch funktionieren. Brauch doch aber kein Mensch!

Lied des Tages: Justice - Genesis

Nine Inch Nails präsentieren Ghosts I - IV

Nine Inch Nails - Ghosts
Nine Inch Nails präsentieren 36 brand neue Instrumental-Songs die knapp 2 Stunden füllen.
Das Ganze ist äußerst günstig und angenehm über die Ghosts-Microsite zu beziehen. Dort hat man dann auch noch die Wahl in welcher Qualität man die DRM-freien Dateien herunterladen möchte.
Meine am besten angelegten $5 aller Zeiten!

Lied des Tages: Nine Inch Nails - 12 Ghosts II

Evernote - das digitale Gehirn

Endlich wird einem Mal vernünftig unter die Arme gegriffen: Evernote ist plattformübergreifend und ich kann z.B. bequem von meinem Laptop aus beliebige Textschnippsel oder Fotos in meinen Account laden und anschließend über ein mobiles Endgerät danach suchen.

Folgende Inhalte findet Evernotes auf sehr beeindruckende Weise:

  • Tags und Titel
  • Normaler Text in Dokumenten
  • Text in Bildern (DAS Killerfeature!)
  • Datumsangaben
  • Attribute

Für eine Einladung zur Beta habe ich mich angemeldet. Man darf gespannt sein.

Lied des Tages: Moby - Find My Baby

Underworld live @ Docks Hamburg

Gestern ging es mit Panschi und Björni nach Hamburg zum Konzert von Underworld. Vorab haben die Jungs von Kissogramm für Unterhaltung gesorgt. A capella sollten sie aber in Zukunft vermeiden und dafür sorgen, dass der Stromstecker beim nächsten Mal vernünftig sitzt.

Anschließend haben es sich dann die Jungs von Underworld im Docks gemütlich gemacht und sowas von gerockt! Yeah!!!!111
Gute zwei Stunden gab es etwas vom Allerfeinsten auf die Ohren. Die teilweise sehr skurille Bühnendeko sorgte zudem für gute Laune.

Underworld live @ Docks Hamburg

Mehr unglaublich tolle Handy-Fotos gibt es in meinem Flickr-Account.

Lied des Tages: Underworld - Born Slippy Nuxx