Das hat sich ja gelohnt!

Freitag ging es mit der Agentur über den Freimarkt und abgesehen von Nahrungsaufnahme in fester und flüssiger Form konnte man seinen Promille-Wert für schlanke 2,5 Taler messen lassen. Nach gewisser Zeit und dem ein oder anderen Kaltgetränk später ist man dann auch bereit dafür zahlen und gespannt auf die Ergebnisse:

Promille Test - Bremer Freimarkt

Entweder waren die Bier und der Vodka-Lemon kaputt, oder die Dinger taugen nichts. Das erste Testgerät war allerdings ähnlicher Bauart, wie die Blasehasen der Polizei. Aber auch der zweite Test mit anderem Gerät ergab den gleichen ernüchternden Wert. Hätte ich mal lieber noch in ein Steak vom Schwenkgrill investiert.

Lied des Tages: Monsters of Liedermaching - Trinkt Mit Mir

2 Comments

Jörg  on November 5th, 2007

So kann es kommen.. ;)
Deine Biere und Vodka-Lemon waren 100% kaputt…… *g*
War ein sehr netter Abend mit euch !!!!!

panschi  on November 6th, 2007

das is so derbe stark! du bist einfach der pure rocknroll und baust nicht nur 0,1 promille pro stunde ab (wie man so pi mal daumen sagt), sondern einfach mal eben 1,0!

wusste aber gar nicht, dass das auch was kostet?! hätte gemeint, dass die das als prävention kostenlos anbieten… schweine die!

Leave a Comment