Obadiah Parker - besser geht’s nicht

Die Jungs von Obadiah Parker wissen wie man gute und vorallem noch echte Musik macht.

Die Coverversion von “Outkast - Hey Ya” macht richtig Laune und lässt die Jungs aus Atlanta wie eine Teenieband klingen.

Wer noch nicht genug kriegen kann, dem kann ich auch dieses Cover von “Björk - Who Is It” ans Herz legen. Björk selbst macht ja eher weniger kommerziell getrimmte Musik, aber auch hier gefällt mir die Version von Mat Weddle von Obadiah Parker mindestens genauso gut.

Weitere Hörproben findet man auf ihrer myspace-seite.

5 Comments

panschi  on September 9th, 2006

Herr Büschler, was sind denn das für Töne?

Tim  on September 9th, 2006

Mmmh… Stefan, gib’s zu, das bist doch du mit angeklebtem Vollbart! :-D

Stefan  on September 9th, 2006

Verdammt, jetzt bin ich schon wieder aufgeflogen. Dabei hatte Dieter noch zu mir gesagt, dass ich damit nicht hausieren gehen soll.

Web 2.0 Repository & Braindumps  on September 14th, 2006

Einfach aufstehen und sich verneigen…

Mat Weddle von Obadiah Parker spielt eine Coverversion von Outkast - Hey Ya”.
Medium: http://www.youtube.com
Link: http://www.youtube.com
Und dann noch mal apspielen. Hammer!

……

Obadiah Parker meets Youtube at Gequirlte Scheisse  on September 14th, 2006

[...] Sorry Stefan, fürs Stehlen Filed under: Fundstücke   |   [...]

Leave a Comment