Schlüsseldienst vom Feinsten

Ich sollte meine NEON auch lesen wenn sie schon mal heile ankommt. Auf Seite 114 versteckt sich ein kleiner aber sehr brauchbarer Tipp:

Schlüsseldepot: Kann viel Geld sparen. Wer dem Nachbarn nicht traut, hat Glück, wenn er zum Beispiel in Bremen wohnt: Dort (taxi-bremen.de) und in einigen anderen Städten bieten Taxizentralen die Möglichkeit, den Schlüssel anonym und passwortgeschützt zu deponieren und rund um die Ohr zuzustellen.

Für schlanke 10 Silbertaler wird einem dann der Schlüssel gebracht, rund um die Uhr. Man sollte nur noch das passwort im Kopf haben, also eher nix für feuchtfröhliche Abende.

Hier geht’s direkt zur Serviceseite mit dem Schlüsseldienst von Taxi-Ruf Bremen.

Lied des Tages: Peter Maffay - Der Schlüssel zur Macht

3 Comments

björny  on November 18th, 2007

absolut geil, werd ich definitiv machen. selbst wenn ich noch so zu bin fallen mir doch ausreichend namen ein die ich mir ewig merken kann ;D

Alex  on November 19th, 2007

Wenn man dann mal mit nem Taxi nach Hause fährt, kann man sich den dann gleich mitbringen lassen? Was ist denn wenn ich dem Taxi-Fahrer noch weniger traue als meinen Nachbarn ;)

Schlüsseldienst Ernst  on Dezember 7th, 2007

Schöne Idee und auch sehr schön für die Bremer Bürger. Nur die Bremer Kollegen von den ansäßigen Schlüsseldiensten wird das sicher nicht so freuen.

Leave a Comment