Spaghetti Bolognese: Panschi vs. Büschi

Mittlerweile ist ja bekannt, dass Panschi und meiner einer es uns gerne mal besorgen, also rein kulinarisch versteht sich. Immer locker flockig miteinander ist aber irgendwann auch mal langweilig und so hatte der Christian die Idee sich einfach mal phat zu batteln. Kitchen-Style, Yo! Die Regeln dazu sind einfach und können bei Panschi nachgelesen werden.

Penne Bolognese

Spaghetti Bolognese, bzw. Penne Bolognese (für 2-3 Personen) Büschi-Art:

  • Hackfleisch, gemischt (ca. 500 Gramm )
  • Penne (250 Gramm)
  • Tomaten (ca. 500 Gramm)
  • Tomatenmark (ca. 250 Gramm)
  • Crème fraîche (ca. 100 Gramm)
  • Zwiebeln (1-2 Stück)
  • Knoblauch (1 Zehe)
  • Olivenöl (1-2 Esslöfel)
  • Fleischbrühe (1/2 Würfel)
  • Parmesan (nach Belieben)
  • Pfeffer, Salz, Oregano, Paprika, Sambal Olek

Bauanleitung:
Das (möglichst brutal) gehackte Fleisch anbraten und die Zwiebeln dazugeben. Den Knoblauch kleinhacken und ab dafür. Dabei ruhig auch schon mal nen bissel Pfeffer, Salz, Paprika und Sambal Olek hinzufügen. Zum Zeitvertreib die Tomaten in kleine Würfel schnippeln und mit in die Pfanne den Wok geben und einkochen lassen. Das Tomatenmark gleich mit dazu, wäre sonst schon fast unfair. Ein bißchen Wasser einrühren und den halben Würfel Fleischbrühe einstreuen. Anschließend Oregano dazu, auch hier wird nicht gegeizt.
Die Nudeln, bzw. Penne werden aber erst nach Fertigstellung der Sauce aufgesetzt, da so die Bolognese noch etwas einkochen kann und das Aroma verteilt sich besser und nacheinander wirkt viel souveräner.
Angerichtet wird auf einem tiefen Teller, unten Penne, mittig Sauce, oben Parmesan, ganz oben Crème fraîche.
Warum Crème fraîche? Weil nicht mit einem Schuss Portwein oder ähnlichem auftrumphen kann (hatte zwar extra ne Flasche Wein gekauft, aber den Öffner vergessen) und ich mir das ganz alleine ausgedacht habe. Olé, fertig sind die Spaghettie Penne Bolognese!

penne_bolognese_rezept_klein.jpg

Jetzt liegts an euch und dem Hornemann! Stimmt ab, wer den goldenen Kochlöffel gewinnen soll. Panschi, oder doch etwa ich?

Lied des Tages: John Powell - The Italian Job

2 Comments

Spaghetti Bolognese: Panschi vs. Büschi » panschi.de | rock die welt  on Februar 20th, 2007

[...] Heute treten bei dem neu ins Leben gerufenen Cooking Battle in der Königsdisziplin Spaghetti Bolognese meiner einer gegen den Büschibär an. Simple Regeln: [...]

Jannikas Welt  on März 2nd, 2007

Spaghetti Bolognese……

Heute Mittag war´s soweit:
Nach zwei Wochen Möhrchen bzw. Möhrchen mit Kartoffeln gab es das erste Mal ein richtiges Mittagsmenü: Spaghetti Bolognese!
Naja, nichts für mich… Ich bleib lieber bei meinen Birnen!
Papa hat sich w…

Leave a Comment