Top 10 of my life

Björn hat um sich geschmissen und diverse Leute mit einem “Top 10 of my life-Stöckchen” getroffen. Da lässt man sich natürlich nicht lumpen und tippelt ein bißchen was zusammen. Ab geht die Post mit dem Soundtrack meines Lebens:

01. Nalin & Kane - Beachball

Für mich DER Song für eine Sommerparty und überhaupt wenn es um chilliges Elektrotüdelü geht. Die Maxi-CD habe ich irgendwo auch noch. Sollte ich schnellsten digitalisieren :)

02. Lamb - Gabriel

Ich weiß nicht mehr wo und wann ich den Song das erste Mal geört habe… hier wird mehr gekuschelt als getanzt, aber er gehört zu meinen absoluten Favoriten.

03. Fugees - Ready Or Not

Ich war stolze 12 oder sowas und bei den Fugees auf meinem ersten Konzert. Kann mich gut daran erinnern, als der Drummer sein Sticks in die Menge geworfen hat und sie an verschiedenen Köpfen abgeprallt sind. Tat aber der Stimmung keinen Abbruch :) Entsprechend haben sie Spuren hinterlassen und die Fugees gehören auf jeden Fall mit zu den Guten.

04. Moloko - The Time Is Now

Mit dem Song haben Moloko mich gekriegt. Keine Ahnung wann, keine Ahnung wo. Aber seit “The Time Is Now” gehören sie fest mit in die CD-Sammlung. Ja liebe iTunes-Generation, diese dünnen silbernen Scheiben. Kann man beim Elektro-Fachhandel seines Vertrauens käuflich erwerben :)

05. ATB - 9pm (Till I Come)

Hach, herrlich kommerziell das gute Stück. War zu meiner Zeit als CD-Party-Mugger aber groß in Mode und lässt Gedanken an die gute alte Zeit aufkommen. Da die restlichen 5 Plätze auch schon besetzt sind, ich euch aber einen anderen Knaller der damaligen oLdsKooL nicht vorenthalten: Luniz - I Got 5 On It. Alleine das Gangster-Video ist nen Blick wert.

06. The Avalanches - Since I Left You

Ein Loop von diesem Track habe ich vor etlichen Jahren mal auf einer Website im Hintergrund gehört (ja, auch damals konnte man Hintergrundmusik nicht unbedingt ausstellen, wollte ich aber auch in diesem Fall gar nicht). Habe erst vor einigen Monaten herausgefunden wer eigentlich dahinter steckt und kann das gleichnamige Album nur empfehlen.

07. Daft Punk - Around The World

Eins der älteren aber sehr großartigen Stücke von Daft Punk. Zu der Zeit kannte ich noch nicht viel, habe aber vermehrt angefangen Elektrisches zu mögen. Das Ding habe ich auf so einigen gemixten Kassetten hinterlassen :)
Uhh… daaamals, da war ne Kassette mit 120 Minuten was ganz besonderes!

08. Bob Marley - No Woman No Cry

Wo er Recht hat, da hat er Recht. Bob gehört ebenso in die Sonne wie Nalin & Kane, wobei der karibische Strand mehr seine Heimat ist und die anderen Jungens sich auf Ibiza tummeln.

09. Die fantastischen Vier - Der Picknicker

Deutscher Hip Hop… schwieriges Terrain… vorallem durch Bushido, aber von den Fanta4 hatte ich seiner Zeit “Die Da” als Maxi-CD. Ok, nicht der beste Song, aber der Picknicker gefällt um so besser.

10. Fatboy Slim - Praise You

Fatboy Slim gehört ganz klar mit zu den Guten und somit auch auf die Liste. Was die Wahl des Songs betrifft, so hätte sie auch gut auf “Right Here, Right Now” fallen können. Das Video ist ebenfalls ein Klassiker.

Ansonsten bin ich gespannt, was Krystian, Tobi und Dominik so alles auf Ihre Liste setzen.
Rocknroll Junkens….

Lied des Tages: Jens Jefsen - What Is Your Decision?

One Comment

Top 10 of my Life - Musikstöckchen » Gedankenschrei Blog  on September 9th, 2007

[...] Nettes Stöckchen von Stefan zugeworfen bekommen. Da ich absolut musikbegeistert bin, mach ich da natürlich mal wieder mit! [...]

Leave a Comment